Das Ensemble

Vokalensemble Raggio di Sol

Das gemischte Vokalensemble Raggio di Sol (Sonnenstrahl) wurde 1994 gegründet und legt seinen musikalischen Schwerpunkt auf die Renaissance- und Barockmusik.

In den Konzerten wird stets ein Grundthema aus verschiedenen Perspektiven beleuchtet, wobei die Ausgewogenheit zwischen ernst besinnlichen und heiteren lebenslustigen Themen angestrebt wird. Es wirkt einer Verfolgung sinnentleerten Spaßes bewusst entgegen und versteht sich somit als Kontrapunkt zum Mainstream der Eventideologie.

Das Licht von qualitativ hochwertiger Alter Musik soll den Zuhörer emotional erreichen.

Daher legt das Ensemble Wert darauf, manche Werke auch szenisch zu gestalten. Bei verschiedenen Programmen wird Raggio di Sol von Instrumentalisten begleitet.

1994, 1996 und 2003 führte Raggio di Sol szenisch Adriano Banchieris „Barca di Venetia per Padua” auf, andere Programme waren „De profundis clamavi ad te Dominum” (Aus der Tiefe rufe ich, Herr, zu Dir, 2000). „Pastime with good company” (Europäische Madrigale, 2001); „Come again, sweet love” (Höfischer Tanz und singende Klage, 2002) oder auch die „Musikalischen Exequien” von Heinrich Schütz im Jahr 2003. Die Konzertreihe 2004 stand unter dem Titel „Laudate Dominum”, im Jahr 2006 lautete das Motto: „Von menschlicher und göttlicher Liebe”. Es erklangen geistliche und weltliche Werke der Renaissance und des Frühbarock aus Deutschland, Frankreich, Italien, England.

Hinzu kommt jedes Jahr ein spezielles Adventsprogramm. Raggio di Sol gestaltet jedes Jahr 10 bis 12 Konzerte. 1999 gewann das Ensemble beim internationalen Chorwettbewerb in Riva del Garda, Italien, ein Silberdiplom. Im Sommer 2001 realisierte es eine Konzerttournee durch Südfrankreich.

Interessierte Sängerinnen und Sänger können gerne jederzeit beim Ensembleleiter Alfredo Ihl (Tel.: 0511 / 2 83 45 38) vorsingen.

Das Ensemble

Alfredo IhlLeitung, Bariton
Beatrix KappelmannSopran
Birgit BrennerSopran
Katharina BehrMezzo
Ortrun KaulMezzo
Irma HülsmannAlt
Ingo SaitzTenor
Werner FrommeltBassbariton
Thomas ZwemkeBass
Manfred HofmannBass

Ensembleleiter: Alfredo Ihl


Alfredo Ihl studierte Humanmedizin und Schulmusik mit Schwerpunkt „Alte Musik” (Gesang unter anderem bei Ena Thiessen, Meisterkurse bei Jessica Cash, Emma Kirkby, Evelyn Tubb und Uta Grunewald; Flöte bei Ferdinand Conrad, Chorleitung bei Heinz Hennig und Jörg Straube).

Alfredo Ihl ist als Musiklehrer an der Humboldtschule Hannover tätig.

Einen wunderschönen von Alfredo Ihl komponierten Kanon finden Sie im Kanonbuch 2011 des VDKC. Kanon Buch 2011


Der Verein

Der Verein wurde am 30.Oktober 2002 gegründet. Er führt den Namen "Raggio di Sol". Er ist in das Vereinsregister eingetragen und führt den Zusatz "e.V." zu seinem Namen. Sitz des Vereins ist Hannover.

Mehr Informationen finden Sie in der Vereinssatzung